01.09.2015

Bild: Stand_2015I
Christoph Strässer und Jochen Köhnke mit gut gelaunten Frauen beim Stand von ASF und AG60plus

ASF macht Wahlkampf für Jochen Köhnke

Wünsche von Münsteranerinnen standen im Mittelpunkt des Zentralstands der SPD-Frauen
Bei wunderschönem Sommerwetter haben die SPD-Frauen Münster gemeinsam mit der AG60plus den Zentralstand in der Innenstadt betreut und - wie üblich bei der ASF - mit einer eigenen Aktion erweitert. Neben der Verteilung von Infomaterial über Jochen Köhnke und vielen Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern zur Wahl und zur aktuellen politischen Lage, wurden die Wünsche der Münsternaerinnen für ihre Stadt erfragt, aufgeschrieben und mit Hilfe von Wäscheleinen für alle sichtbar gemacht. Zentrale Themen waren der (soziale) Wohnungsbau, die Spielplatzgestaltung und die Forderung nach unbürokratischer Unterstützung von Geflüchteten in unserer Stadt. Unterstützung erhielten wir unter anderem von Christoph Strässer, Menschenrechtsbeauftragtem der Bundesregierung, und von Jochen Köhnke persönlich (Bild).



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 29 + 11 =



ASF auf Bundesebene