12.12.2012

Bild: Frauentreff_Betreuung

SPD- Frauen informieren sich über Betreuungssituation in Münster

Gemeinsam mit ihren Gästen Marion Schreiber vom Verein „Eltern helfen Eltern e.V.“ sowie Gaby Miling und Claudia Camen-Richter vom Verein „Münsteraner Tageseltern e.V.“ besprachen die SPD Frauen Münster bei ihrem Frauentreff die Betreuungssituation für Kinder in Münster. Die fachkundigen Gäste konnten dabei wichtige Informationen zu Begebenheiten und Entwicklungen im Bereich der Tageseltern und der Elterninitiativen beisteuern. Während des Gesprächs kristallisierten sich neben dem aktuell sehr präsenten Thema „Rechtsanspruch für U3 Betreuung“ auch die Themen „Randzeitenbetreuung“, „Wertschätzung der Fachkräfte in der Kinderbetreuung“ und „Elternbeiträge für KiTas und Tageseltern“ als Handlungsfelder heraus. Einig waren sich alle Frauen, dass die Qualität der Betreuung oberstes Gebot sein muss und nicht unter dem Prinzip der Quantität leiden darf. Der Wunsch der Gäste war es außerdem, dass Veränderungsprozesse im Betreuungsbereich nicht ohne die beteiligten Fachkräfte stattfinden dürfen. Die SPD Frauen werden die Themen in ihrer Januarsitzung aufgreifen und beraten.




zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 15 + 1 =



ASF auf Bundesebene