23.03.2012

Bild: EPD2012

Münsters SPD-Frauen fordern: Gleiche Bezahlung von Frauen und Männern durchsetzen!

Anlässlich des Equal Pay Days 2012 zogen Münsters SPD-Frauen gemeinsam mit den Jusos Münster durch die Münsteraner Innenstadt und verteilten Informationsflyer und Goldtaler an Passantinnen und Passanten. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von der Wissenschaftsministerin in NRW, Svenja Schulze, und dem Juso-Landesvorsitzenden, Veith Lemmen. „Immer noch verdienen Frauen im Durchschnitt 23% weniger als ihre männlichen Arbeitskollegen“, erklärt die Frauenbeauftragte des Unterbezirks Münster, Anneka Beck. „Im europäischen Vergleich liegt Deutschland damit auf dem drittletzten Platz. Das wirft kein gutes Licht auf die deutsche Arbeitsmarktpolitik. Wir fordern die Verantwortlichen auf, endlich eine gleiche Bezahlung von Frauen und Männern zu gewährleisten!“. Der Equal Pay Day fand 2012 am 23.3. statt und kennzeichnet den Tag, bis zu dem Frauen durchschnittlich mehr arbeiten müssten, um denselben Lohn zu bekommen, den ihre männlichen Arbeitskollegen bis zum 31.12.2011 verdient haben.



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 17 + 5 =



ASF auf Bundesebene