Internationaler Frauentag

anlässlich des Internationalen Frauentages laden die SPD-Frauen am Donnerstag, den 04. März alle Interessierten zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Migration & Flucht – Frauen im Fokus“ ein.

In der digitalen Auftaktveranstaltung befassen wir uns zusammen mit zwei Referentinnen der Gemeinnützigen Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V. (GGUA Flüchtlingshilfe) mit rechtlichen Bedingungen rund um Migration und Flucht. 

Die Veranstaltungsreihe zum Zuhören, Informieren, Nachfragen und Mitreden beginnt zum Internationalen Frauentag und dauert bis in die Münsteraner Wochen gegen Rassismus hinein. Sie umfasst insgesamt vier Themenabende, mit Referentinnen aus Wissenschaft und Praxis.

  • Rechtliche Grundlagen verstehen – mit der GGUA (04.03.21; 20.00-21.30 Uhr)
  • Geflüchtete auf der politischen Agenda: Wie gehen wir in Bund, Land und in Münster mit Geflüchteten um? Mit der Initiative Seebrücke (23.03.21, 20.00-21.30 Uhr)
  • Psychische Belastung und soziale Situation von Fluchterfahrenen – mit Wissenschaftlerinnen (Termin folgt, 20.00-21.30 Uhr)
  • Politische Partizipation & Selbstorganisation von Frauen mit Migrationshintergrund – mit dem Integrationsrat MS (Termin folgt, 20.00-21.30 Uhr) 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Wir freuen uns, wenn Sie/Ihr für die Veranstaltungen werbt.

Die Zugangsdaten und den Zoom Link für die Veranstaltung am 04.03.21 von 20-21.30 Uhr gibt es unter:

Mailto: tanja.andor@spd-muenster.de

Für weitere Infos, bei Fragen, technischen Problemen etc. melden Sie sich / Ihr Euch gerne!